Damit Katzen sich wohlfühlen brauchen sie ein schönes Zuhause

Damit Katzen sich wohlfühlen brauchen sie ein schönes ZuhauseKatzen sind Individualisten. Im Gegensatz zu Hunden zeigen sie sich weniger anhänglich. Und sie suchen sich ihr Herrchen aus. Tatsächlich kommt es öfter vor, dass sie streunen, wenn ihnen die Wohnung, die Verpflegung und Behandlung nicht gefällt. Treffen sie dann zufällig in der Nachbarschaft auf eine treu sorgende Seele, dann ziehen sie einfach um, wenn es ihnen erlaubt wird. Hunde dagegen sind äußerst treu. Katzenliebhaber wissen diese Eigenwilligkeit ihrer Tiere zu schätzen. Damit sich eine Katze wohlfühlt, sollten ihre Besitzer auf die Eigenarten ihres Haustiers eingehen und entsprechende Vorkehrungen treffen.

Bequemer Schlafplatz

Wer vermeiden möchte, dass sich Katzen einfach einen Schlafplatz suchen, sollte eine passende Gelegenheit schaffen. Denn Katzen lieben es zu faullenzen. Und sie suchen sich immer wieder neue und bequeme Plätze in einer Wohnung aus, wo sie dies tun können. Dort hinterlassen sie aber auch Haare. Um diesem Verhalten vorzubeugen, sollte der Schlafplatz einer Katze warm und gemütlich sein, damit sich das Tier dort gerne niederlässt. Ein weiches Kissen und eine Decke sind in der Regel überzeugend genug.

Sauberes Katzenklo

Und wer eine Katze in der Wohnung hält, muss ihnen unbedingt ein Katzenklo aufstellen. Zwar ziehen Katzen bei schönem Wetter den Gang ins freie vor. Wenn es aber draußen regnet und kalt ist, bleiben sie lieber zu Hause. Wichtig ist es, die Katze an das Klo zu gewöhnen und darauf zu achten, dass immer genug frisches Streu vorhanden ist. Da Katzen reinliche Tiere sind, die ihre Notdurft vergraben, darf weder der Geruch noch die übermäßige Verschmutzung das Tier davon abhalten, sein Geschäft zu machen. Futterhaus – Ihr Partner für die richtige Wahl des Katzenklos – bietet alles, was die Katze braucht.

Bitcoin.de-Preis

Da Katzen gerne ihre Krallen schärfen, ist es sinnvoll ihnen in der Nähe der Schlafstelle einen Kratzbaum aufzustellen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie sich überall, wo sich die Gelegenheit ergibt ihre Krallen einschlagen. Besonders Polstermöbel, aber auch Naturholzoberflächen mit einer rauen Oberfläche, sind beliebte Opfer dieser Kratzlust.