Ist die IT-Branche in der Schweiz das neue Karriereziel?

Ist die IT-Branche in der Schweiz das neue Karriereziel?Die Schweiz war in den letzten Jahren eines der Länder, die in Deutschland immer mehr an Wichtigkeit gewinnen. Vor allem die großen Unternehmen verlegen gerne einen weiteren Standort in die Schweiz. Für die IT-Branche ist das Land mit der wunderschönen Landschaft ein willkommener Ausgangspunkt für die internationalen Geschäfte. Konzerne wie Yahoo, Google oder eBay legen ihren Sitz in Europa verstärkt in die Schweiz. Ein Grund für die plötzliche Zuwanderung der IT-Riesen in die Alpenregionen sind mit Sicherheit die günstigen Steuern. Im Vergleich zu Deutschland oder gar anderen Ländern der EU bezahlt man in der Schweiz wesentlich weniger Steuern.

Der Hauptsitz in Europa: Die Schweiz bietet steuerrechtliche Vorteile

Die Schweiz wird somit zum Karriereziel für viele deutsche und internationale IT-Spezialisten. Auch wenn dafür ein Umzug in die Schweiz nötig ist, stören sich vor allem junge und ungebundene Leute kaum daran. Neben der günstigen Steuerlage sind auch die Aussichten zum großen Teil wesentlich schöner als in so manchen Großstädten. Neben der großen Stadt Zürich zieht es die IT-Konzerne auch gern in die beschaulichen Gegenden. Am Genfer See oder unmittelbar in der Natur gestaltet sich das Arbeiten gleich viel entspannter.

Weitere Vorteile für den europäischen Hauptsitz in der Schweiz sehen die Unternehmen auch in den Fachkräften. Da diese meist mehrere Sprachen sprechen, stellen sie die perfekten Bewerber für die internationalen Firmen dar. Auch touristische Sehenswürdigkeiten liegen in der Schweiz nicht weit voneinander entfernt. Die IT-Branche wird somit verstärkt in der „gesunden Schweiz“ vertreten sein.

Bitcoin.de-Preis

Künftig wird es wohl noch mehr Topunternehmen in die schönen Alpenregionen ziehen. Welche Gründe tatsächlich dahinter stecken, hängt selbstverständlich größtenteils vom individuellen Fall ab. Als Standortwahl ist die Schweiz jedoch immer eine gute Alternative zu Österreich, Deutschland oder Großbritannien.