Preisvergleiche: Wie viel darf das Erstellen einer Homepage kosten?

Wer eine eigene Homepage erstellen möchte, hat die Qual der Wahl. Verschiedene Anbieter erbringen unterschiedliche Leistungen und von der Registrierung über den Speicher bis hin zur vom Profi erstellten Seite nach Wunsch ist alles möglich. Hier ein paar Varianten und die dazugehörigen Preisspannen.

Kostenlose Seiten

Einige Anbieter werben mit dem Möglichkeit eine Homepage kostenlos ins Netz zu stellen. Eine schnelle Registrierung, vorgefertigte Designs und eine einfach gestaltete Verwaltung warten auf die Nutzer dieser Angebote. Allerdings müssen die Kosten refinanziert werden und das geschieht meist über Werbung auf der Homepage. Welche Werbung wo eingeblendet wird, entscheidet meist der Anbieter und viele User entscheiden sich daher lieber für werbefreie, aber kostenpflichtige Angebote.

Günstige, werbefreie Baukästen

Das Baukastenprinzip, mit dem auch werbefinanzierte Seiten möglich werden, gibt es auch in kostenpflichtigen Versionen, die dann werbefrei bleiben. Als User hat man die Möglichkeit aus vielen verschiedenen Templates zu wählen und auch das Webspacepaket ist deutlich größer und lässt damit mehr Spielraum. Da allerdings alle Nutzer eines solchen Angebots auf das gleiche Template zurückgreifen können, kommt es durchaus vor, dass mehrere sehr ähnlich aussehende Seiten im Netz zu finden ist. Die Kosten für eine solche Homepage bewegen sich zwischen 5.- und etwa 50.- Euro im Jahr, je nachdem welche Leistungen im Paket enthalten sind. Wer einen Preisvergleich Homepage erstellen möchte, kann dazu sich mehrere Anbieter listen lassen oder Vergleichsseiten nutzen.

Bitcoin.de-Preis

Individuelle Webseiten

Nicht nur Unternehmen möchten mit ihrer Webseite aus der Masse hervorstechen. Eine individuell programmierte Seite ist hier das beste Mittel. Hier wird die Homepage ganz nach den Wünschen des Kunden erstellt und gleichzeitig bringt der Profi seine Erfahrungen mit ein, denn die Seite soll später auch den Besuchern gefallen. Vernetzungsmöglichkeiten mit sozialen Netzwerken und die Einbindung eines Kontaktformulars gehören zu den erbringbaren Leistungen und kleine Webseiten für junge Unternehmen können so schon für unter 100.- komplett vom Profi erstellt werden. Größere Pakete mit mehr Unterseiten, zusätzlichen Features, Spamschutz, Subdomains und einer Optimierung für mobile Endgeräte sind zwischen 300.- und etwa 1.000.- Euro zu haben. Die monatlichen Kosten nach der Veröffentlichung der Webseite unterscheiden sich je nach Anbieter, aber mehr als 10.- Euro monatlich müssen selten investiert werden.